Archiv | Was ist denn… RSS feed for this section

Tüddelbüddel

14 Okt

Ist so etwas wie ein liebevoller Dummkopf. Wird auch oft für jemanden verwendet, der in dem Moment ein wenig durcheinander ist.

Werbeanzeigen

Tüddelkram

14 Okt

Da hab ich mich aber ganz schön vertüddlet, meint ich habe mich verzettelt.

Oder mach doch nicht so´n Tüddelkram. Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass man sich nicht verzetteln sollte.

Wurzeln

13 Okt

Wenn man auf der Speisekarte Wurzel findet, sind das nicht die Wurzel eines Strauches oder einer Blume, sondern Mohrrüben.

Tinnef

13 Okt

Wat fürn Tinnef- zu deutsch: Was fürn Blödsinn oder auch Schwachsinn.

Mit Tinnef können aber auch Gegenstände gemeint sein, die keinen wirklichen Zweck haben und nur zum Spaß oder zur Deko dienen: Häkeldeckchen und so’n Tinnef…

Schnickschnack

13 Okt

Schnickschnack sind mehrere kleine Dinge, die man nicht wirklich braucht oder für die man keine Verwendung hat.

Nebensächlichkeiten.

Pinöpel

13 Okt

Was ist ein Pinöpel?

Ja, das wissen die meisten selber nicht und schaut man bei Wikipedia, die wissen es auch nicht.

Pinöpel ist eine Beschreibung für einen kleinen Gegenstand, bei dem man beim ersten Anlauf nicht gleich weiß, um was es sich handelt.

Das kann z.B.folgendes Dinge sein: kleines Plastikteil, die man auf Schrauben setzt, damit man sich nicht verletzt.

Wie gesagt, meistens handelt es sich um kleine Dinge, bei denen man auf Anhieb nicht weiß, wie sie heißen.

Pinöpel eben.

Knolle

4 Okt

Meist ist damit eine Flasche Astra Bier gemeint – der handlichen Form wegen. Ob man in Hamburg Astra oder Holsten trinkt, ist auch gleichzeitig so eine Art Statement zur Lebenseinstellung.

%d Bloggern gefällt das: