Made in Hamburg: Yokozuna

2 Nov

Update: LEIDER ist der YOKOZUNA Shop und auch das Café geschlossen worden.

😦

Das Konzept von Yokozuna ist so einfach wie genial:

Künstler, Designer, Kunsthandwerker, Bastler oder schlicht Verrückte (wie es scheint) können in dem kleinen Laden ein Regal mieten und ihre Produkte dort zum Verkauf anbieten.

Da sind zum Teil echt geile Sachen dabei, manchmal auch totaler Quatsch – aber es ist definitiv die Fundgrube für Ungewöhnliches jenseits des Mainstreams.

Ergänzt wird das ganze durch ein Sortiment aus Lomographie Kameras, Aufbügler, Schmuck und diverseste Geschenkartikel.

Yokozuna

Es lohnt sich, sich dafür richtig viel Zeit zu nehmen und mindestens 2 Runden durch den vollgestopften Laden zu drehen, denn man findet stets etwas, dass man vorher übersehen hatte. So finden sich ungewöhnliche Geschenke, kleine Gadgets aber auch tolle Sachen für die neue Wohnung. Da der Laden nur ein winziges Schaufenster hat, kann man ihn leicht übersehen – also Augen auf in der Weidenallee!

Danke Yokozuna!

YOKOZUNA

Weidenallee 17, 20357 Hamburg

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: