Hamburger Idole: Uns Uwe

5 Jul

Fußball ist in Hamburg eine Frage der Ehre: Die einen schlafen in blauweisser Bettwäsche, hören Lotto King Karl und pilgern in Richtung Stellingen, während die anderen in braun alles andere als braun sind und St. Pauli erbeben lassen, dass man es bis nach Eimsbüttel hört. Nicht zu vergessen den ebenfalls sehr beliebten Altona 93!

Doch um einen Mann darf es eigentlich keine Diskussion geben, auch wenn er über 20 Jahre lang beim HSV gespielt hat, denn er ist ein Original: Uwe Seeler.

Der Herr ist mittlerweile über 70 und bewohnt ein Häuschen in Norderstedt. Er hat den HSV nie verlassen (wofür Pauli Fans ihn auch gerne mal „Euch Uwe“ nennen), obwohl man ihm damals eine Rekordablösesumme bot. Er war Kapitän der Fußballnationalmannschaft und ist bis heute Ehrenspielführer und ewiger Torschützenkönig des HSV. Nicht umsonst steht also der riesige bronzene Fuß von „Uns Uwe“ vor dem Hamburger Volksparkstadion.

Wikipedia weiss noch viele andere, sehr eindrucksvolle Fakten – doch meist sagen Bilder mehr als Worte:

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: